Kyu-Prüfung Oktober 2020

Der TH-Eilbeck wird am 04. Oktober 2020 eine Kyu-Prüfung von 6. Kyu bis 1. Kyu anbieten. Diese findet unter gesonderten Vorsichts- und Sicherheitsmaßnahmen bezüglich Corona statt.

Zur Anmeldung gelangt ihr hier mit diesem Link. Dort findet ihr auch weitere Informationen bezüglich der Maßnahmen, Kosten und Prüfungszeiten.

Bei weiteren Fragen könnt ihr uns jederzeit gerne kontaktieren.

Kendo-Kurs für Einsteiger

Der TH-Eilbeck bietet ab dem 30. August bis zum 18. Oktober 2020 wieder einen Kendo-Kurs für Einsteiger an. Dieser wird immer am Sonntag von 18.00 bis 20.00 Uhr statt finden und beinhaltet alle wichtigen Grundlagen und Techniken für Anfänger/-innen.

Um der Schutzverordnung zu entsprechend, dürfen bei diesem Kurs NICHT MEHR ALS 9 Teilnehmer-/innen teilnehmen. Die genauen Vorschriften werden euch vor der Kursteilnahme per Email gesendet.

Falls Ihr Fragen habt, schaut gerne auf unserer Einsteigerseite vorbei oder nutzt einfach das Formular unter Kontakt für Kendo in Wandsbek und wir freuen uns, euch zu helfen.

Die Anmeldung erfolgt über die Homepage des TH Eilbecks.

Bundestrainer 2020 in Hamburg

Der Bundestrainer 2020 heißt Tanzawa Tadaomi Sensei, 7. Dan Renshi, und ist aus der Präfektur Yamanashi (Japan). Hier ist eine kleine Liste die zeigt, an welchen Tagen Sensei in Hamburg unterrichten wird. Die genauen Teilnahmebedingungen (z.B. Teilnahmegebühr) findet ihr auf den Homepages der Vereine.

Kendo Training in Korea 2019

Vielen Dank an Luca für deinen Bericht!

In den diesjährigen Herbstferien hatte ich das große Glück, für fünf Tage nach Korea reisen zu können, um die dortige Hauptstadt Seoul und die ferne Kultur kennen zulernen. Schon im ersten Moment, als ich von dieser Chance erfuhr, war für mich klar: Ich muss diese Gelegenheit unbedingt nutzen, um auch in der zweitstärksten Kendo-Nation einmal Kendo machen zu können.

Dank der Hilfe meines Trainers und der von Xenia Hwang, die in Seoul schon einige Kontakte hatte und mich ihnen netterweise vorgestellt hat, klappte es tatsächlich, und ich war in der Lage, 8000 Kilometer entfernt von Zuhause, an einem Kumdo (so nennt man Kendo in Korea) Training teilzunehmen. Während meines Aufenthalts in der 10-Millionen-Metropole trainierte ich insgesamt zweimal bei Master Nam Cheol Seo (8. Dan kyoshi) und einmal bei Master Young-ki Park (6. Dan), beide Lehrer waren extrem nett und haben mich sofort herzlich aufgenommen.

Neben dem lehrreichen Training gab es dann im Anschluss jeweils noch das landestypische Korean-Barbecue bei dem man über Kendo, Haxen und das Oktoberfest geredet hat.  Alles in allem war es eine sehr spannende Reise bei der ich viele tolle Leute kennengelernt und meinen Horizont ein Stück weit erweitert habe. 

Ich komme nächstes Jahr auf jeden Fall wieder!

Kendo Seminar mit Park Sensei Januar 2020

Wir freuen uns euch alle zu unserem zweiten Seminar mit Park Sensei vom 18. bis 19. Januar 2020 einzuladen. Bitte meldet euch über das bestehende Formular an bzw. sendet uns auch bei weiteren Fragen gerne eine Email zu.

We are happy to invite all of you for our second Park-Sensei seminar from 18th to 19th january 2020 in Hamburg. Please use the form to register for the seminar and if you have further question, please don’t hesitate to write us by formular or Email.

Erstes Keiko nach der Sommerpause 2019

Beim ersten keiko nach der Sommerpause gab es einen besonderen Einstieg:

Zusammen gab es eine kleine Einführung in Iaido und Jodo, sodass man ein paar grundlegende Schläge und Bewegungsabläufe üben konnte. Dabei wurden auch viele Gemeinsamkeiten mit Kendo deutlich und das sowohl Iaido als auch Jodo mit Kendo zur selben Familie gehören.

Wir freuen uns schon auf das nächste keiko!

Tengu Cup 2019

Am 22. Juni war auch Hamburg mit allen drei Vereinen (Alster Dojo, Kendo Koan-Kendojo, TH-Eilbeck) beim Tengu Cup in Frankfurt stark vertreten und stellte zwei Mannschaften. Dieses Turnier ist der größte offene Kendo-Wettkampf in Europa und bietet mit über 300 Teilnehmern ein internationales Teilnehmerfeld auf hohen technischen Niveau.

Nicht nur die tolle Stimmung, sondern auch der guten Kampfeinsatz der Hamburger machten das Turnier zu einem schönen Erlebnis. Gekrönt wurde das Wochende mit den erfolgreichen Prüfungen der Hamburger, darunter unser Kanjiro, der die Prüfung zum dritten Dan bestanden hat.

Herzlichen Glückwunsch und bis zum nächsten Jahr!

Keiko mit Yamada-Sensei im TH-Eilbeck, April 2019

Im April 2019 war es nun soweit: der TH-Eilbeck nahm zum ersten Mal am Bundestrainerprojekt des Deutschen Kendobundes teil und konnte zwei Trainingseinheiten mit dem aktuellen Bundestrainer Yamada-Sensei, 7. Dan kyoshi von der Polizei Akita ausrichten. Die Idee hinter diesem Projekt ist es, dass ein japanischer Kendo-Lehrer in den Trainingsalltag kommt und so im Gegensatz zu langen und seltenen Wochenendseminaren, hier in die Trainingsroutinen verbessern kann.

Vielen Dank an Yamada-Sensei für das keiko bei uns in Eilbeck und danke an alle die bei uns mittrainiert und geholfen haben. Danke an Max aus Lübeck, Ivan vom Kendo-Club Rijeka (Kroatien) und alle Hamburger Kendoka die da waren.

Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft beim Bundestrainer-Projekt mit machen können und das wir weitere Trainingseinheiten mit dem Bundestrainer bei uns ausrichten dürfen

#