Tengu Cup 2022

Tengu Cup 2022

Der Tengu -Cup in Frankfurt ist neben der EKC (European Kendo Championship) das größte Kendo Turnier in Europa. Dieses Jahr konnte nach zwei Jahren Pause endlich der Wettkampf wieder ausgetragen werden.

Hamburg war diesmal ganz besonders vertreten und sowohl das Koan-Kendojo aus Eidelstedt als auch die Kendoka vom TH-Eilbeck nahmen am Einzel- und Team-Wettkampf teil. Viele spannende und hart, aber faire Wettkämpfe wurden ausgetragen und dabei traten Kendoka aus Deutschland, Japan, Belgien, den Niederlande, der Schweiz, Polen und Tschechien an.

Die Eilbecker konnten sich im Team bis in das Viertelfinale vorkämpfen, mussten sich aber leider gegen das spätere Sieger-Team geschlagen geben, während unsere Freunde vom Koan-Kendojo das Halbfinale erreichen konnten. Im Einzel-Turnier konnte Kanjiro einen hervorragenden dritten Platz erreichen und durfte bei der Siegerehrung mit den anderen Platzierten aus ihren jeweiligen Siegerpokalen trinken.

Die Veranstaltung endet mit einer weiteren guten Nachricht: Anika konnte ihre Prüfung zum vierten Kyu erfolgreich bestehen, sodass wir nicht nur mit einem guten Turnier-Ergebnis sondern auch mit einem guten Prüfungsergebnis zurück fuhren.

kuestenkenshi

Schreibe einen Kommentar