2. Niten Ichi Ryu Musashikai Europe Keikokai

Wie in 2017 gab es auch dieses Jahr wieder im November ein Nitoseminar in Paris. Vom 02. – 04.11. versammelten sich daher wieder 35 Nitoka aus ganz Europa –
Schweden, Frankreich, England, Lettland, Montenegro, Deutschland, Finnland und Belgien waren vertreten. Geleitet wurde das Seminar wieder von Julien Goullon und als besonderer Gast war aus Japan Kashima-San angereist. 

Ebenfalls dabei: Joel Salmela, welcher als Nitoka auf der 17th WKC 2018 mit dem finnischen Team die Runde der besten 8 Mannschaften erreichte und für seine Leistungen einen Fighting spirit prize erhielt.

Für mich ging es Freitag morgen gegen 5:30 mit dem Taxi zum Flughafen, in Paris CDG traf ich mich mit Peter aus Schweden, um dann gemeinsam mit dem Taxi direkt ins Training zu fahren. Der Freitag war nur für 16 eingeladene Teilnehmer und beinhaltete die Besonderheiten der Niten Ichi Ryu wie sie von der Musashikai gelehrt werden. Input für Monate…

Gegen Abend checkten dann die meisten Teilnehmer ins um die Ecke liegende Hotel ein, wanderten in nahe Valle du Europe, verspeiste noch schnell ein paar Burger&Beer und versorgten sich im Einkaufszentrum mit den typischen Dingen: isotonische Getränke, Kekse und Schokolade.

Am Samstag und Sonntag folgte dann der offene Lehrgang mit etwa 35 Teilnehmern.
Wieder gab es einen breitgefächerten Gesamtüberblick von Fussarbeit, Kihon bis zum „Kämpfen gegen Nito“, dazu jede Menge Gelegenheit für Jigeiko.
Und am Ende noch einen kleinen Wettkampf bei welchen ausgelost wurde wer von Beiden mit Nito kämpfen durfte. Die Zeit verging wie im Fluge, die Pausenversorgung war dank Catering perfekt und so waren die alles in allem über 23hrs Kendo in 3 Tagen zwar extrem herausfordernd aber gut zu ertragen. Dank ausreichend Klebeband blieb auch alles irgendwie beieinander.

Auf der Sayonara Party verkündete Julien dann zur Überraschung Aller wenn er von den Teilnehmern gerne als zukünftige Mitglieder in der Musashikai Europe haben würde. Es war ein fantastische Gefühl als mein Name mit unter den 7 Genannten war.

Da meine Abreise erst im Laufe des Montags vorgesehen war, Joel und Kashima bleiben sogar bis Dienstag, trafen wir uns alle Abends noch privat bei Julien&Coralie.
Zu köstlichstem Essen gab es noch Gelegenheit sich von Kashima die letzten Tipps zu holen.

Ein tolles Seminar welches mich noch lange beschäftigen wird und ich freue mich auf die zukünftigen Treffen und Arbeit mit der musashikai europe.

Glückwunsch & Grüsse an Alle.

Links:
http://www.niten-dojo.fr

#nitenryu #nitokendo #musashikaieurope

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.