Kendo Seminar mit Kim Sensei in London, Juli 2017

Das Dojo Kenyukai in London hat vom 14. Juli bis zum 16. Juli ein Seminar mit Kim Kyung-Nam Sensei aus Korea veranstaltet. Kim Sensei hat lange in der Nationalmannschaft Koreas gekämpft und unterrichtet Kendo in verschiedenen Ländern. Dazu unterstützten Kim Sensei noch O’Donnell Sensei und Hiyama Sensei aus dem Vereinigtem Königreich beim Seminar.

Inhaltlich gab es drei Teile, wobei am Freitag godo-keiko, am Samstag kihon und am Sonntag shiai keiko geübt wurde. Jeder Tag hatte mit dem unterschiedlichen Schwerpunkten und spezifischen Techniken für alle Graduierungsstufen was zu bieten. Am Samstagabend gab es ausreichend Gelegenheit, das bisher erlernte bei einer gemeinsamen Sayonara-Party zu besprechen und dazu die leckeren Speisen zu genießen.

So kam es, dass nach drei Tagen intensiven Trainings das Seminar mit einem kurzen shiai am Sonntag beendet wurde und alle mit sehr viele Ideen und Impulsen für das kommende Training mit nach Hause nehmen konnten. Einen besonderen Dank an Kim Sensei für das Semiar und besonders an Young Park, der alles organisiert hat. Bis zum nächsten Mal!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.