Offene Hamburger Meisterschaft 2017

Die offene Hamburger Meisterschaft hatte über 35 Kendo-Kämpfer und -Kämpferinnen am 04. November nach Hamburg gelockt, um dort um die Platzierungen in den Kategorien Jugend, Frauen, Kyu und Dan zu kämpfen. Das Alster Dojo in Hamburg war Austragungsort der Meisterschaft und konnte dort Gäste aus Berlin, Oldenburg, Elmshorn und natürlich Hamburg begrüßen. 

Das Turnier startete pünktlich und die Kategorien Jugend und Frauen wurden zuerst ausgekämpft. Besonders in der Jugendkategorie wurde nicht nur ehrgeizig und hart gekämpft, sondern auch fair. Gerade wenn besonders kleine Kämpfer gegen größere Kämpfer antraten,  haben die größeren nicht einfach mit überharten Körpereinsatz versucht zu punkten, sondern konzentrierten sich darauf, technisch korrekte Treffer zu erzielen. Den Abschluß der Meisterschaft bildete das Dan-Turnier, wobei hier besonders schöne Kämpfe bei entsprechendem technischen Niveau zu sehen waren, sodass die Wettkämpfe um 19.00 Uhr endeten. Nach diesem langen Wettkampftag gab es ein gemeinsames Grillfest und man ließ so die Veranstaltung mit der Vorfreude auf Wiederholung in 2018 dann ausklingen.
 
Die Ergebnisse der Meisterschaft hier im Überblick:

Jugend:
1. Akitomo Mori (Koan-Kendojo Hamburg)
2. Anton Neeb (Yoshinjuku Berlin)
3. Hirotomo Mori (Koan-Kendojo Hamburg)
3. Stahl (Seikenjuku Oldenburg)
Kampfgeist: Tomomi Nakashima (Koan-Kendojo Hamburg)

Frauen:
1. Haruna Yamaguchi (Koan-Kendojo Hamburg)
2. Nora Specht (Alster Dojo Hamburg)
3. Hinako Yamamura (Koan-Kendojo Hamburg)
3. Kunai (Seikenjuku Oldenburg)

Kyu
1. Anton Neeb (Yoshinjuku Berlin)

Dan:
1. Akihiko Ito (Koan-Kendojo Hamburg)
2. Koki Nakashima (Koan-Kendojo Hamburg)
3. Soichiro Yamamura (Koan-Kendojo Hamburg)
3.  Baronin (Kenshinkai Berlin)
Kampfgeist Junko Ohashi (Seikenjuku Oldenburg)

Link:

http://www.alster-dojo.de/
http://www.hamburg-judo.de/ressort/kendo/

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.