NkenV-Meisterschaft 2019

Am 07. September veranstaltete der Niedersächsische Kendoverband die NKenV Meisterschaft. Alle Hamburger Vereine haben teilgenommen und hatten nicht nur viel Spaß und spannende Kämpfe, sondern konnten sich sogar mehrere Platzierungen sichern. Die Ergebnisse im Überblick:

Jugend
3. Platz Tomomi (Koandojo)

Frauen
2. Platz Nora (Alster Dojo)

Kyu
3. Platz Luca (TH-Eilbeck), Andre (Koandojo)
2. Platz Peter (TH-Eilbeck)

Dan
3. Platz Tobias (TH-Eilbeck), Nora (Alster Dojo)
2. Akihiko (Koandojo)
1. Koki (Koandojo)

Team
3. Platz Peter, Nora, Tobias
1. Platz Andre, Koki, Akihiko

Herzlichen Glückwunsch!

Link
https://nkenv.de/


Tengu Cup 2019

Am 22. Juni war auch Hamburg mit allen drei Vereinen (Alster Dojo, Kendo Koan-Kendojo, TH-Eilbeck) beim Tengu Cup in Frankfurt stark vertreten und stellte zwei Mannschaften. Dieses Turnier ist der größte offene Kendo-Wettkampf in Europa und bietet mit über 300 Teilnehmern ein internationales Teilnehmerfeld auf hohen technischen Niveau.

Nicht nur die tolle Stimmung, sondern auch der guten Kampfeinsatz der Hamburger machten das Turnier zu einem schönen Erlebnis. Gekrönt wurde das Wochende mit den erfolgreichen Prüfungen der Hamburger, darunter unser Kanjiro, der die Prüfung zum dritten Dan bestanden hat.

Herzlichen Glückwunsch und bis zum nächsten Jahr!

european Kendo Championship 2019

Am Freitag den 24. Mai bis zum 26. Mai werden die 29. europäischen Kendo-Meisterschaften ausgetragen. Insgesamt werden 40 Nationen aus dem Mitgliederkreis der europäischen Kendo-Förderation in den Kategorien Jugend, Frauen und Männer, sowohl im Einzel- als auch im Mannschaftswettbewerb um die Platzierungen kämpfen.

Weitere Infos und zum Live-Stream könnt ihr hier ansehen:

http://www.ekc2019.com/index.html

Wir drücken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Daumen und freuen uns auf spannende Wettkämpfe.

Deutsche Jugendmeisterschaft 2018

In Otterberg bei Kaiserslautern fand die diesjährige deutsche Jugendmeisterschaft statt und wurde vom Südwestdeutschen Kendo Verband ausgerichtet. Auch Hamburg nahm teil und sowohl das Koan-Kendojo als auch der TH-Eilbeck entsendeten Kämpferinnen und Kämpfer, um den Titel der deutschen Jugendmeister im Team zu verteidigen.  

Alle haben sehr mutig und stark gekämpft und so konnten Saki und Tomomi vom Koan-Kendojo die Vizemeisterschaften in ihren Altersklassen erkämpfen und Shotaro wurde sogar Deutscher Meister in seiner Altersklasse (13 bis 15 Jahre). Kyoka und Mika konnten sich aus ihren Pools souverän heraus kämpfen, doch verloren jedoch unglücklich in einen der folgenden Kämpfen.

In der Team-Meisterschaft konnte Hamburg seinen Kampf bis zum Viertelfinale souverän gewinnen. Im anschließenden Kampf fehlte Hamburg nur 1 Punkt um ins Halbfinale zu kommen und mussten so dem Team aus Berlin den Vortritt lassen.

Trotzdem hatten alle Hamburger sehr viel Spaß und Freude an dem Turnier und haben vereinbart, dass alle weiter zusammen üben möchten und freuen sich schon, gemeinsam am nächsten Turnier teilzunehmen.

 

 

Offene Hamburger Meisterschaft 2018

Die offene Hamburger Meisterschaft 2018 fand dieses Jahr in Eidelstedt, ausgerichtet vom Koan-Kendojo, statt. Knapp 50 Kämpfer aus Bremen, Rijeka, Lübeck, Hannover, Braunschweig, Oldenburg und natürlich Hamburg trafen sich, um die Sieger in den Kategorien Kinder/Jugend, Frauen, Kyu und Dan zu ermitteln.

Auch die Eilbecker waren mit fünf Leuten vertreten, wobei Tobias lediglich als Kampfrichter eingesetzt worden ist. Peter und Henning starteten in der Kyu- und Jens und Christian in der Dan-Kategorie. Zwar gelang es den Eilbeckern sich nicht zu platzieren, jedoch überzeugte Jens mit seinem Kampfgeist das Kampfrichter-Gremium so sehr, dass ihm für die Meisterschaft der Dan-Graduierten der Kampfgeistpreis verliehen wurde.

Einen besonderen Dank an den Ausrichter, der neben einem super Catering auch eine tolle Organisation der Wettkämpfe ermöglicht hat, sodass alle ihre Kämpfe absolvieren konnten. Bis zum nächsten Jahr!

Deutsche Einzelmeisterschaft 2017 in Berlin

Die diesjährige Kendo-Meisterschaft fand wieder in Berlin statt und Nariaki Sato Sensei leitete in diesem Rahmen einen Lehrgang für Kampfrichter. Dieser Lehrgang umfasste nicht nur die praktische Arbeit am Wettkampftag, sondern auch Theorie und praktische Übungen von Freitag bis Sonntag. Nicht nur Fragen zu Themen wie gültiger Treffer bei Jodan-Kamae bzw. Nito, sondern auch praktische Tipps wie man als Shinpan den Kampf ordentlich beurteilen kann. Sato Senseis freundliche und geduldige Art als auch seine große Gelassenheit, hat mich sehr inspiriert und habe so viel lernen können.

Für Hamburg konnten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Alster-Dojos und des Koankendojos antreten. Dabei kämpften alle mit großem Einsatz und am Ende erreichen sowohl Haruna als auch Koki je einen dritten Platz in ihrem Wettkampf. Diese tolle Leistung wurde von uns allen am Sonntag mit einem gemeinsamen Ramen-Essen gefeiert, bevor wir wieder den Weg nach Hause antraten. 

 

 

 

Nikolaus-Turnier 2016 in Hamburg

Am 10. Dezember fand das alljährliche Nikolaus-Turnier des Koan-Kendojo in Hamburg statt. Mit insgesamt 13 Teams wurde um die Platzierungen bei diesm letzten Turnier in Hamburg für 2016 gekämpft. Das besondere an diesem Turnier ist, dass die Teams per Losverfahren zusammen gestellt werden. Dabei besteht jedes Team aus einem Kind, einem Kyu- und Dan-Graduierten.

Nicht nur die tolle Verpflegung als auch die herzliche Atmosphäre machen dieses Turnier immer wieder zu einer schönen Veranstaltung und freue mich, nächstes Jahr wieder dabei zu sein. Neben den vielen spannenden Kämpfen, konnte ich zusammen mit meinem Team den zweiten Platz erreichten.

Deutsche Team-Meisterschaften 2016 in Hanau

Dieses Jahr hat das Hamburger Frauen Team mit einer starken Mannschaft in Hanau teilgenommen. Zwei Kämpferinnen vom Koankendojo und drei Kämpferinnen des Alster-Dojo machten sich auf dem Weg um ihr Können mit den anderen Kämpferinnen aus Deutschland zu messen. 

Das Team Hamburg kämpfte sich bis ins Viertelfinale durch, aber musste sich dort dann gegen die späteren Siegerinnen des Turniers aus Hessen geschlagen geben. Damit erreichte Hamburg ein guten dritten Platz. Nachdem traditionellen Sonntagskeiko ging es dann auch zurück, mit dem Versprechen nächstes Jahr wieder mit diesem Teamgeist an diesem Turnier teilzunehmen. Bis dahin ist aber noch viel Training nötig, damit Hamburg sich wieder gegen seine Konkurrenten behaupten kann.

Die Platzierungen im Überblick:

 Frauen:
1. Hessen
2. KenVO
3. Hamburg / NRW

Männer:
1. Berlin 1
2. NRW 2
3. Bayern / KenVO

Deutsche Jugendmeisterschaft 2016 in Berlin

Mit über 80 jugendlichen Kämpfern aus allen Kendo-Landesverbänden, richtete der Kendoverband Berlin die Deutsche Kendo Jugendmeisterschaft im Einzel- und Team-Wettbewerb aus. Hamburg war mit insgesamt 9 Kämpfern aus allen Verein stark vertreten und konnte sehr gute Erfolge erzielen:

Kategorie 7-9 Jahre
1. Platz Akitomo Mori HJV (Hamburg)
3. Platz Tomomi Nakashima HJV (Hamburg)

13-15 Jahre
2. Platz Yuya Sato HJV (Hamburg)

16-17 Jahre
1. Platz Soichiro Yamamura HJV (Hamburg)

Mannschaft
2. Platz Hamburg 2
Hirotomo Mori, Hinako Yamamura, Soichiro Yamamura

Mit diesen Leistungen konnten die Kinder und Jugendlichen für Hamburg insgesamt fünf Platzierungen sichern, womit Hamburg nach Berlin die meisten Platzierungen erreichte. Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!

NKenV-Meisterschaft 2016

Am 27.08.2016 fand in Goslar die NKenV-Meisterschaft statt, welche für uns Hamburger ein fester Bestandteil von  zu besuchenden Veranstaltungen ist. Mit über 50 Teilnehmern aus Hamburg und Niedersachsen und allen dort vertretenen Vereinen, wurden in den Kategorien Junior, Frauen, Kyu, Dan und Team um die Platzierungen gekämpft. Besonderen Dank gebührt dem Veranstalter, dem NKenV und dazu die Ausrichter, dessen Gastfreundschaft wie schon in 2015 wieder erfahren durften.

Anbei ein paar Impressionen und dazu das gemeinsame Warm-Up mit dem Polizeilauf (駆け足訓練).