Keiko mit Isobe Sensei und Terachi Sensei in Hamburg

Die letzte Juli Woche wurde für die Kendoka eine besondere Woche, weil nicht nur Fuji-Sensei im Alster-Dojo am Mittwoch zu Besuch war, sondern auch Isobe-Sensei und Terachi-Sensei an mehrern Tagen das Training in Hamburg leiten würden. Am Donnerstag war das erste Training dass von Isobe Sensei und Terachi Sensei geleitet wurde. Im Alster-Dojo hatten gut 30 Kendoka die Gelegenehit ihr Kendo zu verbessern und haben den Tag dann mit einem leckeren Abendessen beendet.

Am Freitagabend fand dann das erste von zwei Trainingseinheiten im Koankendojo statt. Ca. 40 Kendoka aus dem norddeutschen Raum kamen am Freitagabend zur ersten Trainingseinheit zusammen. Der Trainingsabend verlief sehr schön und haben am Samstag dann die letzte Traingseinheit mit Isobe-Sensei und Terachi-Sensei abgeschlossen. Bevor die Sensei Hamburg wieder lassen haben, konnten wir alle noch bei einer großen Gartenparty die Zeit Reveue passieren lassen und in guter Erinnerung behalten. Vielen Dank an Isobe-Sensei und Terachi-Sensei!

 

Sondertraining im Koankendojo mit Isobe Sensei und Terachi Sensei

Vom 29. Juli bis zum 30. Juli findet im Koankendojo in Hamburg ein Sondertraining statt. Das Training wird von

Isobe Sensei, 7. Dan Kyoshi aus Tokushima und
Terachi Sensei, 7 Dan Renshi aus Saitama

geleitet. Dieses Training ist für alle Kendoübende geeignet. Dazu wird es am Samstag Nachmittag ein gemeinsames Grillfest geben. Bitte zur Veranstaltung beim Koankendojo anmelden.

Weitere Informationen sind in der Ausschreibung zu finden.